This is an example of a HTML caption with a link.

Station Seeteufel

Sein Anblick ist schrecklich, furchterregend. Sein Aussehen erinnert an Drachen und Seeungeheuer. Mit einer Länge bis zu zwei Metern und einem Gewicht bis zu 40 kg könnte er direkt aus einem Horrorfilm stammen. Mit einem Maul so breit wie der ganze Kopf, verschlingt der Raubfisch Meerestiere, die so groß sind wie er selbst. Im Handel findet man ihn selten als ganzen Fisch, da er auf Kunden abschreckend wirken könnte. Und doch hat er eine von Kennern hoch geschätzte Fleischqualität, für manchen Feinschmecker ist er gar eine wahre Delikatesse.

Fischhallen

Vor über einhundert Jahren wurden in Cuxhaven die ersten Auktionshallen und Fischverarbeitungbetriebe gegründet. Ein Großteil der unter Denkmalsschutz stehenden Fischhallen diente einst ausschließlich den täglich stattfindenden Fischauktionen sowie der Lagerung und Verarbeitung von Fisch. Heute bieten die traditionellen Klinkerhallen im Fischereihafen in der Hauptsache Platz für Fischgeschäfte, Restaurants, Räuchereien und Schiffsausrüster. Obwohl der Bestand an Fischverarbeitungsbetrieben in den letzten Jahren stark zurückgegangen ist, gehört Cuxhaven nach wie vor zu den größten Fischumschlagplätzen Europas. Das regelmäßig an zwei Tagen zu Pfingsten stattfindende Fischerfest lockt alljährlich tausende Besucher in die große Auktionshalle.

Kontakt

Geschäftsstelle:

Altenwalder Chaussee 7

27474 Cuxhaven

Tel.: 04721/7216-251

Fax: 04721/7216-261


Die Fischwirtschaftliche Vereinigung Cuxhaven e.V.

Geschäftsstelle:

Altenwalder Chaussee 7

27474 Cuxhaven

Tel.: 04721/7216-251

Fax: 04721/7216-261

 

Kontakt:
Herr Philipp Rademann
Tel.: 04721 7216-255
Fax: 04721 7216-216
Mail: philipp.rademann@stade.ihk.de