This is an example of a HTML caption with a link.

Station Seelachs

Die Bezeichnung des heute geläufigen Namens „Seelachs“ ist eigentlich irreführend, da dieser schmackhafte Schwarmfisch nicht zur Familie der Lachse gehört. Sein Name soll aus der Zeit vor der Einführung der Lachszucht stammen, als man das Fleisch rot einfärbte und es als „Lachsersatz“ verwendete. Der „Köhler“, wie der Seelachs ursprünglich hieß, ist ein naher Verwandter des Dorschs oder Kabeljaus. Er lebt in Gewässern um Island und Norwegen und in der Nordsee. Wie auch immer man ihn nennt: Der Seelachs gehört bei uns zu den zehn beliebtesten Speisefischen.

Nachhaltigkeit, Verantwortung und Transparenz


Das sind die Säulen des umweltgerechten Fischereimanagements. Die Hochseefischerei kann in Zukunft nur bestehen, wenn sich alle der großen Verantwortung gegenüber dem Lebensraum Meer bewusst werden. Ziel muss es sein, dass alle zukünftigen Generationen in denselben Genuss von Fisch kommen können wie heute. Der Marine Stewardship Council (MSC) ist eine gemeinnützige und unabhängige Organisation, die sich für nachhaltige Fischerei und den Schutz der weltweiten Fischbestände einsetzt. Dazu vergibt der MSC sein blaues Umweltsiegel an Fischereien, die ihren Fisch nach den hohen Standards der Organisation fangen. Zu diesen Ansprüchen zählen etwa die Nachhaltigkeit der Fischbestände, die Minimierung der Auswirkungen auf das Ökosystem sowie ein effektives Fischerei-Management.

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Kontakt

Geschäftsstelle:

Altenwalder Chaussee 7

27474 Cuxhaven

Tel.: 04721/7216-251

Fax: 04721/7216-261


Die Fischwirtschaftliche Vereinigung Cuxhaven e.V.

Geschäftsstelle:

Altenwalder Chaussee 7

27474 Cuxhaven

Tel.: 04721/7216-251

Fax: 04721/7216-261

 

Kontakt:
Herr Philipp Rademann
Tel.: 04721 7216-255
Fax: 04721 7216-216
Mail: philipp.rademann@stade.ihk.de